Was passiert im Körper bei Stress?

Aktualisiert: 24. Sept.


x(eine Anzahl verschiedener Stressoren) Stressoren + individuelle Persönlichkeit/ Konstitution + Zeit = Stress-Erkrankung


Unser Organismus is auf Leben ausgerichtet. Deshalb hat er viele Möglichkeiten der Regulation. Vereinfacht gesagt versagen bei Stress die Regulationssysteme.


Denn Stress bedeutet Höchstleistung für den Organismus. Komplexe Regelkreisläufte bei denen Hormone involviert sind. Adrenalin, Noradrenalin und andere Botenstoffe ergreifen Körperfunktionen und versetzen uns in Reaktionsbereitschaft. Ausgerichtet uns zu schützen.


Dramatisch ist, dass wir heutzutage unseren Stress meist nicht mehr richtig wahrnehmen. Wir hören nicht auf die feinen Reaktionen unseres Körpers.

Stress, so die allgemeine Meinung gehört zum Leben. Man kann ihn nicht verhindern. Das stimmt auch. Aber wir können immer entscheiden, wie wir damit umgehen.

Wir sind also dem Stress nicht hiflos ausgeliefert. Wir haben uns ja schließlich in der Hand. Wir können lernen, erleben und erfahren, reflektieren und es erneut angehen. Denn wenn Stress auf Körper, Geist, und Seele wirkt, habe ich auch immer genau diese Einflusswege, immer. Deshalb ist es es auch so enorm wichtig, auf allen Ebenen Veränderungen umzusetzen, Maßnahmen zu ergreifen und dabei immer gut zu prüfen, ob es passend für mich ist.

.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen